Meldungen Details

Sonne im Schatten genießen

Fachübergreifendes Experten-Gremium “UV-Schutz-Bündnis“ veröffentlicht Grundsatzpapier für mehr UV-Schutz in der Stadt und auf dem Land

Wer sich im Freien aufhält, soll in seinem Umfeld mehr Möglichkeiten zum UV-Schutz wie schattenspendende Plätze vorfinden können. Dies ist Thema des jetzt veröffentlichten Grundsatzpapiers „Vorbeugung gesundheitlicher Schäden durch die Sonne – Verhältnisprävention in der Stadt und auf dem Land“ des UV-Schutz-Bündnisses. Das Bündnis ist eine Kooperation namhafter Gesellschaften, Organisationen und Behörden aus Strahlenschutz, Medizin, Wissenschaft und Arbeitsschutz, die das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) ins Leben gerufen hat. Ziel des Bündnisses ist es, das Risiko UV-bedingter Erkrankungen – vor allem das Hautkrebsrisiko – zu minimieren und damit den stetig steigenden Hautkrebserkrankungen entgegenzuwirken.

Zurück

ADO | Geschäftsstelle • Carl-Neuberg-Str. 1 • 30625 Hannover • Tel.: 0511 532 3892 • E-Mail: geschaeftsstelle@ado-homepage.de
ADO | Leitliniensekret. • Carl-Neuberg-Str. 1 • 30625 Hannover • Tel.: 0511 532 7681 • E-Mail: info@hautkrebs-leitlinien.de